Kategorie: Allgemein

24.07.2010 Niederkasseler Treff 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Parkplatz Alt Niederkassel/Ecke Apfelweide

Ein Dorffest für alle Bürger in und um Niederkassel. Leckeres aus der Dorfmetzgerei frisch vom Grill, selbstgebackene Kuchen, frisches Bolten vom Fass, exotische Cocktails, Livemusik von der Kultband „Fischgesichter“, tolle Aktionen für die Kleinsten und viele, viele nette Leute. Feiern da wo Düsseldorf am Schönsten ist…in NIEDERKASSEL!!!

Regimentsschießen

Am 18.04.2010 trafen sich die aktiven Mitglieder der Niederkasseler Schützen auf der Schießanlage „Am Eisenbrand“ im benachbarten Büderich zu ihrem jährlichen Regimentsschießen.

Dabei treten die 12 Niederkassler Kompanien als Mannschaften gegeneinander an. Außerdem werden die besten Einzelschützen des Regimentes unter  den Senioren und den Jungschützen ermittelt. Geschossen wird mit Luftgewehren auf Scheiben, stehend, auf eine Distanz von 10 Metern.

Bei bestem Wetter und ausgelassener Stimmung entwickelte sich ein spannender Wettbewerb in den einzelnen Disziplinen. Bei den Senioren konnte der Sieger Dennis Schmidt sogar erst nach zwei Stechen ermittelt werden. Den Sieg in der Mannschaftswertung holte sich in diesem Jahr mit der Otto-Weddigen Kompanie die Niederkasseler Marine. Der Königspokal, um den sich nur ehemalige Regimentskönige miteinander messen können, ging an Heinz Hermanns. Bester Jungschütze wurde Max Menke von den 3. Grenadieren.


Schützen Einzelwertung:
1) Dennis Schmidt, Otto Weddigen Kompanie
2) Nils Vossen, Reitercorps
3) Frank R. Vossen, 1. Freischütz Kompanie
alle 56 Ringe, Entscheidung nach Stechen

Königspokal:
Heinz Hermanns, Reitercorps mit 53 Ringen

Jungschützen Einzelwertung:
1) Max Menke, 3. Grenadiere, 55 Ringe
2) Julian Losberg, Gesellschaft Reserve, 54 Ringe
3) Sophie Steiner, Fahnenschwenker, 44 Ringe

Mannschaft:
1) Otto Weddigen Kompanie, 269 Ringe
2) Gesellschaft Reserve, 267 Ringe
3) 1. Freischütz Kompanie, 261 Ringe


“Die siegreiche Niederkasseler Otto Weddigen Kompanie“


„Die drei besten Schützen der Einzelwertung, v.l.: Dennis Schmidt, Nils Vossen, Frank R. Vossen“