Fahnenschwenker

Alfred Marx gründete 1996 in seinem Regimentskönigsjahr die Fahnenschwenkergruppe Düsseldorf-Niederkassel 1996. Die kleine Gruppe war zunächst als Kompanie für Jungschützen gedacht, die Freude an sportlichen Aktivitäten hat.

Mittlerweile sind wir eine vom Alter her bunt gemischte Gruppe Frauen und Männer, die nach wie vor sehr viel Spaß am Fahnenschwenken hat. Das Fahnenschwenken ist ein Sport, der auf das Mittelalter zurückgeht. Hierbei werden die Fahnen kunstvoll geschwungen oder geworfen. Auch wenn wir nicht an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen, treffen wir uns regelmäßig zum Training, um den König, den Hofstaat und die Zuschauer am Schützenfestsonntag bei der Parade mit einer kleinen Einlage unseres Könnens zu erfreuen. Zum Fahnenschwenken gehört nicht nur allein Kraft, die Fahne zu werfen, sondern auch die entsprechende Technik und ein gutes Timing und das alles will geübt sein.

Zwischen April und September findet unser Training mittwochs zwischen 19 und 20 Uhr am Spielplatz hinter dem „Buntstifte-Kindergarten“ in Niederkassel statt (bei trockenem Wetter), zu dem wir auch gerne Interessenten einladen, um sich am Fahnenschwenken zu versuchen. Unser Ziel ist es zur Musik eine fließende Kombination aus verschiedenen Griffen und Würfen einzustudieren, um diese dann zum Schützenfest zu präsentieren.

Sofern Sie Interesse am Fahnenschwenken haben, sprechen Sie uns doch einfach an.

 

Vorstandsposten:

1. Vorsitzende Sibylle Bramer,  Tel. 0172-2596700
2. Vorsitzende Marc Klement,
Schriftführerin Tanja Klement,  Tel. 0177-8216406
1. Kassiererin Andrea Churt, Tel. 0176-92278000

Kompaniekönigin 2017/2018:

Simone Schulz


1. Vorsitzende Sibylle Bramer und Schriftführerin Tanja Klement