Home > Allgemein > Niederkasseler Schützen feierten Titularfest und hatten 124. Hauptversammlung

Niederkasseler Schützen feierten Titularfest und hatten 124. Hauptversammlung

Pünktlich um kurz vor 17.00 Uhr klangen die Töne des Niederkasseler Tambourcorps durch den Stadtteil. Die Musikeinheit geleitete die Niederkasseler Schützen mit Ihren Fahnen zur St. Anna Kirche, wo die Kameraden aus Oberkassel bereits warteten.
Wie schon im letzten Jahr, begingen die Schützen aus den beiden Stadtteilen ihr kirchliches Titularfest gemeinsam. So würdigte Dechant Michael Dederichs dies auch in seiner Predigt, in der er den heiligen Sebastian -den Namenspatron der Schützen- als jemanden beschrieb, der sich für seinen christlichen Glauben opferte. Zudem hatte er Statistiken bereit und beklagte den bedauerlichen  Schwund an Kirchenmitgliedern in den linksrheinischen Stadtteilen.

Mit Mitgliederstatistiken beschäftigte sich in der nachfolgenden Generalversammlung auch die 1. Chefin der Niederkasseler Schützen Britta Damm. Die Zahl der Schützen im Niederkasseler Regiment ist allerdings erfreulicherweise seit Jahren stabil.  Mehr noch, fast ein Drittel der Mitglieder ist erst seit weniger als 5 Jahren im Regiment aktiv, konnte also neu für das Schützenwesen begeistert werden. Außerdem sind im letzten Jahr über 20 Pagen unter 13 Jahren im Umzug gezählt worden.
Auch die finanzielle Situation stellt sich sich, nicht zuletzt durch das sehr erfolgreiche Oktoberfest,  sehr positiv dar. Man wird also auch weiterhin am zweiten Sonntag im August eine Parade in Niederkassel sehen können, die in Düsseldorf keinen Vergleich zu scheuen braucht. 
Wen wundert es also, dass wegen dieser sehr positiven Vorzeichen, der Vorstand entlastet und alle zur Wahl stehenen 1. Ämter meist einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden. Einzig Dr. Sebastian Wohlfromm stellte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl als 1. Geschäftsführer. Ihm wird Andrea Churt nachfolgen, die in der Vergangenheit bereits dem Ressort „Presse und Internet“ zugearbeitet hat.

KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks