Home > Allgemein > Regimentsschießen am 10.04. in Meerbusch Büderich

Regimentsschießen am 10.04. in Meerbusch Büderich

Am zweiten Sonnatg im April traf sich das Niederkasseler Schützenregiment um, wie in jedem Jahr, seine besten Einzelschützen und die beste Mannschaft der einzlnen Kompanien zu ermitteln. So fuhr der eigens gemietete Bus aus dem Herzen Niederkassels ins benachbarte Büderich. Dort traf man sich dann in der wunderschönen Schießanlage  der befreundeten Büdericher Schützenbruderschaft zum sportlichen Wettkampf.
Es war ein sehr gelungener Tag mit ausgesprochen guten Schießergebnissen, bei herrlichem Wetter.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzelwertung Schützen:
Bodo Kluckhuhn – 3. Grenadiere – 56 Punkte nach Stechen
Claudia Nießen – Fahnenschwenker – 56 Punkte nach Stechen
Welm Goebels – 3. Grenadiere – 55 Punkte nach Stechen

Einzelwertung Jungschützen:
Julian Losberg – Gesellschaft Reserve – 52 Punkte
Patrizia Eller – Fahnenschwenker – 51 Punkte
Felix Menke – St. Hubertus Kompanie – 50 Punkte

Mannschaftswertung:

  1. Tambour Corps – 271 Punkte
  2. 3. Grenadiere – 270 Punkte
  3. Otto-Weddigen-Kompanie – 262 Punkte nach Stechen
  4. Fahnenschwenker – 262 Punkte nach Stechen
  5. 1. Freischütz Kompanie – 262 Punkte nach Stechen
  6. St. Hubertus Kompanie – 259 Punkte
  7. Reiter-Corps – 255 Punkte
  8. Gesellschaft Reserve – 251 Punkte
  9. Echte Fründe – 234 Punkte

Germania Kompanie und 1 Jäger kamen nicht in die Wertung, weil keine vollständige Mannschaft gestellt wurde.

Regimentskönigpokal:
Karl-Heinz Habermehl – St. Hubertus Kompanie – 57 Punkte

Vogelschießen:
Thomas Damm – Otto-Weddigen-Kompanie – Kopf
Dennis Schmidt – Otto-Weddigen-Kompanie – rechter Flügel
Reiner Menke – St. Hubertus Konpanie – linker Flügel
Alfred Marx – Gesellschaft Reserve – Schweif
Hermann Menke – St. Hubertus Kompanie – Rumpf


Die drei Bestplazierten bei den Einzelschützen



Die Jury; Steffi Kluckhuhn und Sandra Kropp


KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks