Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Regimentsbefehl 2018

10. Juli 2018 Keine Kommentare

In wenigen Wochen startet unser Schützenfest unter der Theodor-Heuss-Brücke. Damit jeder weiß, was, wann und wo passiert, findet ihr hier den aktuellen Regimentsbefehl:

Regimentsbefehl faltbar 2018 06.7.2018

KategorienAllgemein Tags:

Niederkasseler Oktoberfest – Ausverkauft

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns über das große Interesse an unserem Oktoberfest und bedanken uns bei allen, die wieder am 1. Mai früh aufgestanden sind, um sich Karten zu sichern.

Auch in diesem Jahr hatten wir mehr Anfragen als Karten zur Verfügung und waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Es tut uns natürlich für jeden leid, der keine Karten bekommen hat, aber: Es freut uns als Verein, dass die Veranstaltung so beliebt ist.

Und ja – die Erfahrung zeigt: die Warteliste bringt natürlich was! Wenn auch hierbei nicht Jeder zum Zuge kommen kann, konnten wir in den letzten Jahren immer bis zu 150 Karten über die Warteliste verteilen.

Wer also bis jetzt leider keine Karten ergattern konnte, kann sich gerne auf die Warteliste setzen lassen.

Hierzu genügt eine Email an: oktoberfest@schuetzen-niederkassel.de mit der Anzahl der benötigten Karten und einer Telefonnummer zur einfacheren Kontaktaufnahme.

Ihr Schützenverein Düsseldorf-Niederkassel e.V.

KategorienAllgemein Tags:

Neue Protektoren für uns Schützen

2. Februar 2018 Keine Kommentare

Niederkasseler Schützen haben neue Protektoren

Viele Vereine –insbesondere Schützenvereine – stehen unter dem besonderen Schutz eines Heiligen, wie bei uns St. Sebastianus. Die Niederkasseler Schützen hatten in den vergangenen 128 Jahren aber auch noch den zusätzlichen Schutz von Schirmherren, auch Protektor genannt.
In unserer Vereinszeit hatten wir dabei mit dem Heerdter Bürgermeister Josef Spiekenheuer von 1890 – 1901, seinem Nachfolger Nikolaus Knopp von 1901 – 1942, dem Landtagsabgeordneten und späteren Oberbürgermeister von Düsseldorf, Dr. h.c. Fritz Vomfelde bis zu seinem Tod 1961 und nicht zuletzt mit Dr. Gottfried Arnold von 1963 bis zu seinem Tod im Dezember 2015, herausragende und starke Persönlichkeiten, die uns Schutz und auch Förderung gaben.

Und genauso beschreibt es heute auch Wikipedia. Bei einem Schirmherren handelt es sich um eine Persönlichkeit, der offizieller Förderer und Betreuer einer seinem Schutz unterstehenden Institution ist.

Nach knapp zwei Jahren ist es uns gelungen, die Position des Protektors im Niederkasseler Schützenverein wieder neu zu besetzen:

Wolfgang Eiker ist heute einer von drei Geschäftsführern der Firma Mai Bau GmbH. Von Geburt an, ist er immer sehr nahe am Niederkasseler Brauchtum, aber auch der Pfarrgemeinde gewesen. Ich persönlich kann mich an wunderschöne Kirchenfreizeiten erinnern, die für uns junge Leute damals ein tolles Erlebnis waren. Wolfgang war damals unser Betreuer und traf immer den richtigen Ton. Nicht zuletzt dank seines Vaters Hans, einem bekennenden Schützen und Gründungsmitglied der Gesellschaft Reserve, besteht bis heute eine große Nähe zu den Schützen. Sein Vater war jahrelang Chronist der Gesellschaft und er pflegt bis heute dort, aber nicht nur dort, seine Freundschaften. Bisher hat er sowohl das Winterbrauchtum, als auch uns Schützen immer unterstützt. Dabei ist er daran interessiert, dass diese beiden Brauchtumszweige sich gut verstehen und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Sein Leitspruch dabei ist ganz einfach: „Vertragt Euch“.
Ihm liegt gerade das linksrheinische Brauchtum sehr am Herzen und deswegen hat er auch nicht lange überlegt, als ich ihn fragte, einer unserer beiden neuen Protektoren zu werden.

Dr. Karl Hans Arnold, Ihnen allen als Herausgeber der Rheinischen Post bekannt, ist auch gleichzeitig in vielen Verbänden, Körperschaften und Kontrollgremien in sehr verantwortungsvollen Positionen tätig. Er hat als Niederkasseler schon früh Kontakt zu den Schützen bekommen. Dies lag natürlich vor allem an dem Engagement seines Vaters Dr. Gottfried Arnold, der das Amt unseres Protektors seit dem Jahre 1963 bis zu seinem Tod knapp über 50 Jahre bekleidete und dies mit Hingabe erfüllte. In früheren Zeiten spielte unser Tambourcorps zusammen mit der Königskompanie an „Möschesonntag“ zur Ankündigung unseres Schützenfestes auch bei Dr. Arnold und Familie an der Leostraße auf und wurde zur Belohnung in den Garten zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. Diese Termine waren nicht nur bei Karl Hans, sondern der gesamten Familie wichtige Ereignisse im Schützenjahr. Berufliche Gründe haben ein häufigeres Erscheinen an den Schützenfesttagen für Karl Hans nicht immer möglich gemacht. Ich weiß aber aus gut unterrichteten Quellen, dass die gesamte Familie das Geschehen des Schützenvereins mit einem wachen und aufgeschlossenen Blick verfolgt.

Die Aufteilung dieses so wichtigen Amtes auf zwei starke Schultern hat nur Vorteile. Sei es für euch beide, aber ganz bestimmt auch für uns Niederkasseler Schützen.

Liebe Schützenfamilie, dem Niederkasseler Regiment, seinem Vorstand und mir ganz persönlich, ist es eine große Ehre und Freude, euch beide heute Abend in diesem sehr feierlichen Rahmen vorzustellen und in das sehr verantwortungsvolle Amt der Schirmherren von Niederkassel einzuführen.
Herzlichen Glückwunsch, allezeit eine gute Hand und vor allem Gottes Segen für unser Brauchtum!

Quelle: Rheinische Post 29.01.2018/ Foto: Orthen

KategorienAllgemein Tags:

12. Niederkasseler Oktoberfest

28. September 2017 Keine Kommentare

KategorienAllgemein Tags: